Privatnutzer, Forschung und Entwicklung, Unternehmen

So läuft das BMVI-Förderprogramm

Es gibt eine erste Zwischenbilanz des Bundesförderprogramms für Ladeinfrastruktur

Es gibt eine erste Zwischenbilanz des Bundesprogramms zur Förderung von Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge, das vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) koordiniert wird.

Insgesamt knapp 3.000 Anträge und rund 170 Mio.€ Fördervolumen

Im Rahmen des 1. Calls gingen 1.316 Anträge ein, von denen bisher 634 bewilligt wurden. Diese Bewilligungen beinhalteten knapp 7.000 (6.972) Normal- und etwas mehr als 1.000 (1.114) Schnellladepunkte. Summiert ergibt sich ein bisher bewilligtes Fördervolumen von etwas mehr als 35 Millionen Euro (35.339.974€).

Im Rahmen des 2. Calls gingen knapp 1.600 (1.591) Anträge ein. Davon entfielen 1.196 auf Normal- und 395 auf Schnellladepunkte. Die Gesamthöhe des beantragten Fördervolumens beläuft sich auf rund 135 Millionen Euro.

Zur Liste