Steckbrief
Förderkennzeichen:16N10656
Konsortialführer:Audi Electronics Venture GmbH
Fördergeber:BMBF
Projekttäger:VDI/VDE
Wettbewerb, Förderaufruf:Technologie- und Innovationsförderung
Laufzeit:Oktober 2009 – März 2013
Fördersumme:21,3 Mio EUR

ePerformance - Konzeption und Aufbau eines batterieelektrischen Fahrzeuges

Elektromobilität bedeutet nicht, konventionelle Fahrzeuge zu elektrifizieren. Denn es gilt in praktisch allen technischen Teilbereichen neue Technologien für die elektrifizierte Mobilität zu definieren und zur Marktreife zu entwickeln.

Dies muss in einem ganzheitlichen Ansatz geschehen, der die unterschiedlichen Systeme und Komponenten optimal aufeinander abstimmt. Der Fokus von e performance richtet sich dabei keinesfalls nur auf den reinen Antrieb und den Energiespeicher, sondern auch auf Fragen zur Optimierung des Packages, des Fahr- und Bremsverhaltens sowie der Klimatisierung. Nur so lassen sich die Zielparameter Reichweite, Leistung, Zuverlässigkeit und Alltagstauglichkeit gleichgewichtig berücksichtigen.

Weitere Informationen auf der Projektseite ePerformance

Projektpartner

Audi Electronics Venture GmbH (Konsortialführer)
AUDI AG
Robert Bosch GmbH
RWTH Aachen University - Lehrstuhl und Institut für Elektrische Maschinen (IEM)
RWTH Aachen University - Institut für Kraftfahrzeuge (ika)
RWTH Aachen University - Institut für Stromrichtertechnik und Elektrische Antriebe

Schlagworte

AntriebEnergie- und ThermomanagementFahrzeugintegrationFahrzeugtechnikInformations- und Kommunikationstechnik (IKT)LeichtbauLeistungselektronikNutzer und AkzeptanzSicherheitBMBF

Diese Seite verwendet Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Wie Sie die Verwendung von Cookies unterbinden können, erfahren Sie in den Datenschutzhinweisen.

Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.