Steckbrief
Förderkennzeichen:03EM0601
Konsortialführer:Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik (IML)
Fördergeber:BMVI
Projektträger:PTJ
Wettbewerb, Förderaufruf:Modellregion Elektromobilität Rhein-Ruhr (Phase II)
Laufzeit:September 2011–Juni 2015
Fördersumme:1,6 Mio EUR

ELMO - Elektromobile Urbane Wirtschaftsverkehre

Trotz der Vorteile, die ein Elektrofahrzeug bietet, sind viele Verantwortliche bisher noch zu zurückhaltend und scheuen vor der Aufnahme eines solchen Fahrzeuges in ihrer Flotte zurück. Das Fraunhofer IML hat aus diesem Grund das Projekt Elmo – Elektromobile Urbane Wirtschaftsverkehre – ins Leben gerufen. Im Rahmen des Projektes möchte sie diese Berührungsängste abbauen und Unternehmen beim Erwerb der Fahrzeuge, bei der Einsatzplanung und im Betrieb unterstützen und Startschwierigkeiten überwinden helfen. Die Projektpartner sind der festen Überzeugung, dass Elektrofahrzeuge in zunehmendem Maße einen Wettbewerbsvorteil in Innenstädten bedeuten. Diese Gebiete dürfen mit konventionellen Fahrzeugen häufig nicht oder nur noch stark eingeschränkt befahren werden, wobei die Zufahrtsbeschränkungen in den kommenden Jahren wohl noch verschärft werden.

Weitere Information

Projektpartner

Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik (IML) (Konsortialführer)
Busch-Jaeger Elektro GmbH
CWS-boco International
T€DI Logistik GmbH & Co. KG
Wirtschaftsförderung Dortmund
United Parcel Service Deutschland GmbH Inc. & Co. OHG

 

Diese Seite verwendet Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Wie Sie die Verwendung von Cookies unterbinden können, erfahren Sie in den Datenschutzhinweisen.

Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.