Privatnutzer, Pressemitteilung, Forschung und Entwicklung, Unternehmen und Kommunen

Wettbewerb: Geodaten für die Mobilität der Zukunft

Neue Visionen für intelligente Mobilität sind gefragt

Sicher und zuverlässig ans Ziel zu kommen ist für uns alle ein grundlegendes Bedürfnis.
Im heutigen digitalen Zeitalter können uns Echtzeitinformationen dabei entscheidend unterstützen. Ob die Schaltungsdauer von Ampeln oder die Belegung von Parkplätzen:
Geoinformationen bieten großes Potenzial, um unsere Mobilität noch intelligenter zu gestalten.
Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur und die Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ rufen gemeinsam mit dem Softwarehersteller Esri Deutschland folgenden Ideenwettbewerb aus:

Wie können Geodaten Mobilität noch sicherer uns zuverlässiger machen?

Bis zum 16. Oktober 2017 können Bewerbungen unter ideen.deutscher-mobilitätspreis.de einreicht werden. Die besten Einreichungen erhalten neben einer offiziellen Würdigung im Bundesverkehrsministerium Preise im Gesamtwert von 6.000 Euro.

Jeder kann mitdenken, mitmachen und eigene Vorschläge einreichen.

Ob kurzer Gedankenblitz, frischer Denkansatz oder unkonventionelle Konzeptskizze: Gesucht werden Ideen für neue Anwendungen oder Anwendungsbereiche von Geodaten, die unsere Mobilität noch sicherer und zuverlässiger gestalten können.

Hier geht´s zu den Informationen.

 

Zur Liste