Auftaktveranstaltung ELMO - elektromobile urbane Lieferverkehre

Bei der Auftaktveranstaltung am 4. September 2012 wurde auf dem Dortmunder Friedensplatz das Projekt ELMO, welches zur Modellregion Rein-Ruhr gehört, offiziell übergeben. Die elektromobilen Nutzfahrzeuge, mit dem Fokus auf Auslieferungs- bzw. Wirtschaftsverkehr im Nahbereich, werden nun ihre Arbeit im städtischen Raum aufnehmen. Die Nutzfahrzeuge mit einer Gesamtlast von 7,5 bis 12 Tonnen verkörpern den aktuellsten Stand der Technik. Elektrische Lieferfahrzeuge können sogar nachts und in Umweltzonen verkehren und so z.B. die Lieferzeiten verbessern. Zu den Projektpartnern gehört die Stadt Dortmund, vertreten durch die Wirtschaftsförderung, in Kooperation mit Fraunhofer IML, UPS Deutschland, CWS-boco International, TEDi Logistik GmbH und ABB Busch-Jäger. Gefördert wird das Projekt durch das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) im Rahmen der Modellregion Elektromobilität mit 2,8 Mio. Euro und wird durch die NOW GmbH Nationale Organisation Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie koordiniert.

Mehr Informationen

Zur Liste