Steckbrief
Förderkennzeichen:03X4631A
Konsortialführer:Infineon Technologies AG
Fördergeber:BMBF
Projekttäger:PTJ
Wettbewerb, Förderaufruf:Technologie- und Innovationsförderung
Laufzeit:Juli 2012 – Juni 2015
Fördersumme:19,08 Mio. EUR

SafeBatt - Aktive und passive Maßnahmen für eigensichere Lithium-Ionen Batterien

Ziel von SafeBatt ist die Erforschung von aktiven und passiven Maßnahmen an Batteriekomponenten zur Steigerung der Sicherheit von Lithium - Ionen Batterien für Elektrofahrzeuge.

Weitere Information

Projektpartner

Infineon Technologies AG (Konsortialführer)
BASF SE
BMW AG
Daimler AG
Deutsche Accumotive GmbH & Co. KG
ElringKlinger AG
Evonik Litarion GmbH
Fraunhofer-Institut für Chemische Technologie (ICT)
Li-Tec Battery GmbH
SGS Germany GmbH
TU München - Lehrstuhl für Elektrische Energiespeichersysteme (EES)
Volkswagen AG
Wacker Chemie AG - Consortium für elektrochemische Industrie
Westfälische Wilhelms-Universität Münster - MEET Batterieforschungszentrum