Elektroauto von der Seite.
© Kompetenzzentrum Fahrzeugelektronik GmbH
Steckbrief
Förderkennzeichen:310026402 und 310026412
Konsortialführer:Kompetenzzentrum Fahrzeug Elektronik GmbH
Fördergeber:Land NRW
Projekttäger:
Wettbewerb, Förderaufruf:Automotive Kompetenzzentren Südwestfalen
Laufzeit:Januar 2012 – Dezember 2014
Fördersumme:5,8 Mio. EUR

KFE - Kompetenzzentrum Fahrzeug Elektronik GmbH

Ziel des Projektes ist die Schaffung eines Kompetenzzentrums für die Wirtschaft – insbesondere auch für kleine und mittlere Unternehmen. Die Aufgaben ergeben sich aus den neuen technischen Fragen bei der Erforschung  und Entwicklung von Hybrid- und Elektrofahrzeugen. Insbesondere die industrielle Forschung an neuen elektrischen Bauelementen, Baugruppen und Systemen für Elektrofahrzeuge, ihrer Produktionsprozesse und Simulation ihrer Eigenschaften dienen der Absicherung der Sicherheit, Qualität und Zuverlässigkeit.

Im KFE werden die typischen Innovationsfelder, die sich durch die Elektromobilität ergeben, unter einem Dach abgebildet. Die Laboreinrichtungen sind auf typische Belange von Elektrofahrzeugen ausgerichtet. Hierdurch ergibt sich die Möglichkeit, den Bereich von der Komponente über die Module bis zum Gesamt-Fahrzeugsystem zu erforschen. Somit können alle wichtigen Teilaspekte von Elek trofahrzeugen an einem Ort zeitsparend erforscht werden.

Die Kooperation mit anderen Elektromobilitätsprojekten und Kompetenzträgern ist Strategie. Hierfür wurde in Lippstadt ein Technikum von der Wirtschaftsförderung Lippstadt errichtet.

Die technischen Einrichtungen wie:

  • ein Klimarollenprüfstand mit Feuchteregelung und Sonnensimulation,
  • ein Hochvolt-Labor,
  • ein EMV-Labor,
  • sowie ein Simulationspool

wurden am 11. Oktober 2013 offiziell in Betrieb genommen.

Für 2014 ist die Inbetriebnahme eines Batterielabors vorgesehen. Alle Arbeiten verlaufen planmäßig. Das erforderliche Fachpersonal wurde bereits in 2012/2013 eingestellt.

Weitere Information

Projektpartner

Kompetenzzentrum Fahrzeug Elektronik GmbH (Konsortialführer)
BHTC GmbH
Brunel Car Synergies GmbH
CARTEC GmbH
Fachhochschule Südwestfalen
FRÄGER GmbH
Hella KGaA Hueck & Co.
Hochschule Hamm-Lippstadt
Infineon Technologies AG
KRAH Unternehmensholding + Co. KG

Schlagworte

FahrzeugintegrationFahrzeugtechnikLeistungselektronikLand NRW