E-Porsche auf der Straße.
© Dr. Ing. h.c. Porsche AG
Steckbrief
Förderkennzeichen:16N11860
Konsortialführer:Dr. Ing. h.c. F. Porsche Aktiengesellschaft - Entwicklungszentrum Weissach
Fördergeber:BMBF
Projekttäger:VDI/VDE
Wettbewerb, Förderaufruf:Technologie- und Innovationsförderung
Laufzeit:Januar 2012 – Dezember 2014
Fördersumme:22,2 Mio. EUR

eGeneration - Schlüsseltechnologien für Elektrofahrzeuge

Im Mittelpunkt des Projekts steht die Entwicklung einer neuen Generation von Komponenten für Elektrofahrzeuge, die im Verbund bezüglich Effizienz und Gewicht optimiert werden. Darüber hinaus wird geprüft, welche Kostenpotenziale durch Modularisierung und Komponentenbaukästen erschlossen werden können. Dies ermöglicht eine Verwertung der Forschungsergebnisse auf breiter Basis. In sieben Teilprojekten wird unter diesen Aspekten jeweils ein Kernthema intensiv erarbeitet.

Weitere Informationen

Projektpartner

Dr. Ing. h.c. F. Porsche Aktiengesellschaft - Entwicklungszentrum Weissach (Konsortialführer)
Automotive Simulation Center Stuttgart e.V.
Behr GmbH & Co. KG
Forschungsinstitut für Kraftfahrwesen und Fahrzeugmotoren Stuttgart (FKFS)
Fraunhofer-Institut für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit (LBF)
Infineon Technologies AG
Karlsruher Institut für Technologie (KIT) - Institut für Fahrzeugsystemtechnik
Robert Bosch GmbH
RWTH Aachen University - Institut für Kraftfahrzeuge (ika)
TU zu Braunschweig - Institut für Elektrische Maschinen, Antriebe und Bahnen
TU Dresden - Institut für Leichtbau und Kunststofftechnik
Universität Ulm - Institut für Mess-, Regel- und Mikrotechnik
ZF FRIEDRICHSHAFEN AG

Schlagworte

AntriebEnergie- und ThermomanagementFahrzeugintegrationFahrzeugkonzeptFahrzeugtechnikFahrzeugtechnik: ProduktionstechnologieLeichtbauLeistungselektronikBMBF